Vereinsgeschichte

 

1949 Gründung einer Volksfestgemeinschaft, später Schützenkorps von 1949 Bründeln.

Gründer: 20 Personen                 Gründungsprotokoll vom 23.7.1949

Batzer, Bruno

Bäßler, Hans

Behrens, Paul

Bienek, Willi

Burmeister, Karl

Frieber, Eberhard

Heppner, Karl

Hiller , Arthur

Hornschuh, Heinz

Klein, Emil

Knabe, Horst

Langkopf, Werner

Liebig, Kurt

Liebig, Wolfgang

Molendzki, Franz

Molendzki, Rudolf

Molendzki, Josef

Tomaschewski, Gerd

Vöste, Wilhelm

Weber, Kurt

 

1967

Anmietung der der Familie Krüger gehörenden Feldscheune zum Vereinsheim; am östlichen Rand Bründelns. In den voran gegangenen Jahren fanden die Vorstandssitzungen bzw. Generalversammlungen in privaten Räumen oder Gaststätten statt; die Schützenfeste konnten in einer Feldscheune an der B 494, nördlich unserer Ortschaft, gefeiert werden.

1968

Damen werden als Mitglieder aufgenommen Gründerinnen der Sparte Schützenschwester’: Hedwig Ansorge, Gerda Burmeister, Christa Hofmeier, Helga Schröter, Lisa Eisenblätter, Ursula Rux, Inge Weber, Hildegard Weiss

1969

Einweihung der Vereinsfahne ( siehe 1. Seite dieser Homepage )

1987

Die neue und heute noch gültige Satzung wird auf der Generalversammlung angenommen.

1990

Das Schützenkorps von 1949 Bründeln wird ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der sich dem Schießsport und der Tradition verpflichtet.

1996

Kauf des Schützenhauses und damit Beendigung des Mietverhältnisses mit der Familie  Krüger und in 1997 Hauseinweihungsfeier.

1999

50 Jahre Schützenkorps von 1949 Bründeln e.V.

Große Feier und Auflegen einer Festschrift 

2004

Aufnahme unseres Schützenkorps in den Kreisschützenverband und den Kreissportbund des Landkreises Peine.

Errichten eines Kleinkaliberschießstands mit 2 Bahnen, Stopps bei 25 m (Pistole) und 10m (Luftgewehr) : Beginn der Arbeiten

2007

Errichten eines Kleinkaliberschießstandes: Fertigstellung

2008

Renovierung Fassade Schützenhaus, Vorraum zum Schießstand, Lehrgangsraum: Beginn!

2010

‚Fertigstellung Renovierung Schützenhaus’ und ‚Pflaster vor unserem Schützenhaus’    (Maßnahme aus dem Dorferneuerungsprogramm für unsere Ortschaft Bründeln)

 

 

 

Unser Schützenhaus heute

 

Unser Schießsport, getrennt nach den Altersgruppen

 

Jugend, Junioren, Schützen, Senioren, Altersklasse:

1.

Vereinsinternes Schießen mit Luftgewehr, KK - Gewehr und - Pistole; Interne Vereinsmeisterschaften, Ausschießen von Pokalen, Schießen um die Königswürde

2.

Freundschaftsschießen mit unseren befreundeten Nachbarvereinen Clauen, Soßmar, Rautenberg: ‚Vier-Dörfer-Schießen’; Wanderscheibe Bründeln-Rautenberg

3.

Gemeindliches Schießen: Pokalwettkämpfe innerhalb der Gesamtgemeinde Hohenhameln

4.

Schießen auf Kreisebene: Mannschaftswettkämpfe über die Wintermonate, Kreismeisterschaften unterschiedlicher Disziplinen, bei Erfolg Teilnahme an Landesmeisterschaften in Hannover

 

 

 

Stand: September 2010